SOS_Hermann_Gmeiner

Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen!

Hermann Gmeiner,

Gründer von SOS-Kinderdorf

sos_kinderdorf_spenden

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten zusätzlich zu spenden.

Ihre Spendenquittung wird bei einer Einzelspende ab 200 Euro und 1 Cent automatisch zugeschickt. Mehr erfahren

Ihre einzelnen Spenden bis 200 Euro können Sie einfach mittels Einzahlungsbelegen oder Kontoauszügen der Bank steuerlich geltend machen. Erst ab einer Spendenhöhe von 200,01 Euro (für eine Spende) ist die Vorlage einer amtlichen Spendenquittung erforderlich. Auch der SOS-Kinderdorf-Verein hat diese neuen gesetzlichen Betragsgrenzen eingeführt und wird nur mehr für Einzelspenden ab 200,01 Euro Zuwendungsbestätigungen austellen. Aus technischen Gründen ist eine Zuwendungsbestätigung bei Online-Spenden erst ab einer Spendhöhe von 201,00 Euro möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis! Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre vollständigen Adressdaten ein.


SOS-Kinderdorf hilft in Deutschland und weltweit

SOS_bild1

SOS_bild2

Um die Zahngesundheit von benachteiligten Kindern in Deutschland weiter zu verbessern, haben wir das Projekt Spende ein Lächeln in Kooperation mit SOS-Kinderdorf e.V. ins Leben gerufen.

Der SOS-Kinderdorf e.V. bietet Kindern in Not ein Zuhause. Seit seinem Gründungsjahr 1955 hilft der Verein benachteiligten jungen Menschen und Familien, schwierige Lebenslagen zu meistern und die soziale Situation der Betroffenen zu verbessern. SOS- Kinderdorf ist ein privates Sozialwerk, das sich überwiegend aus Spendengeldern finanziert und überkonfessionell und politisch unabhängig arbeitet. In Deutschland unterhält der Verein aktuell 41 Einrichtungen an 150 Standorten. Er ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und hat seinen Sitz in München. Weltweit unterstützt der deutsche SOS-Kinderdorfverein 119 SOS-Einrichtungen in 36 Ländern.

Wir sind überzeugt davon, dass wir gemeinsam mit SOS-Kinderdorf e.V. einen wertvollen Beitrag zur Zahngesundheit in Deutschland leisten können.

Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de »